Leistungsbeschreibung

 

Lieferung / Änderung im Behältervolumen / Abbestellung / Austausch defekter Behälter

 

Wer darf die Änderungen der Abfallbehälter bestellen?

Die Veranlagung der Abfallgebühren erfolgt grundsätzlich über den Grundstückseigentümer. Neuanforderungen, Änderungen oder zusätzliche/neue Behälter müssen daher vom Eigentümer schriftlich oder über das Onlineformular beantragt werden.

Welche Abfallbehälter stehen zur Verfügung?

Tabelle

Welche Maße haben die Abfallbehälter?

Wir bieten folgende Größen als 2-Radbehälter für Restabfall, Bioabfall und Papier/Pappe an: 

Für diese Behälter gilt der Teilservice: diese Behälter sind vom Bürger am Tage der Leerung bis 6:30 Uhr auf dem Fußweg,

am Fahrbahnrand oder der Grundstückgrenze bereitzustellen.

Nach der Leerung stellen die Mitarbeiter des ALW die Behälter auf den Fußweg oder Fahrbahnrand zurück.

 

Restabfall                                                                30 ltr.                     Breite 48cm / Tiefe 57cm

Restabfall / Bioabfall                                                60 ltr.                     Breite 44cm / Tiefe 53cm

Restabfall / Bioabfall                                              120 ltr.                     Breite 48cm / Tiefe 57cm

Restabfall / Bioabfall / Papier                                  240 ltr.                    Breite 58cm / Tiefe 74cm

 

Wir bieten folgende Größen als 4-Radbehälter für Restabfall und Papier/Pappe an:

Für diese Behälter gilt der Vollservice (bis max. 10 m von der Bordsteinkante bis Ende Standplatz).

Diese Behälter werden von den Mitarbeitern des ALW vom Standplatz geholt, geleert und wieder zurückgestellt.

Bei größeren Entfernungen müssen die Behälter entsprechend bereitgestellt werden.

Restabfall                                                              660 ltr.                     Breite 137cm / Tiefe  80cm          

Restabfall                                                              770 ltr.                     Breite 137cm / Tiefe  80cm

Restabfall / Papier                                                1100 ltr.                    Breite 137cm / Tiefe 112cm

 

Was kostet die Behälterlieferung, der Austausch oder die Abholung?

Für die Lieferung, den Austausch oder die Abholung eines Restabfall- oder Bioabfallbehälters wird eine Gebühr erhoben. Diese beträgt für

  • Behälter mit einem Volumen bis 240 Liter (Zweiradbehälter) 28,00 € pro Behälter
  • Behälter ab einem Volumen von 660 Liter (Vierradbehälter) 46,00 € pro Behälter

Was kann ich tun, wenn mein Abfallbehälter defekt ist?

Sollte Ihr Abfallbehälter oder der Chip beschädigt oder verschwunden sein, melden Sie dies bitte umgehend unter Angabe der Behälternummer (befindet sich seitlich am Behälter-Etikett) telefonisch Ihren Ansprechpartnern.

Der defekte Behälter wird kurzfristig ersetzt. Diese Dienstleistung ist kostenlos, sofern die Beschädigungen nicht durch Feuer oder Gewalteinwirkung entstanden sind. In diesem Fall werden für die Ersatzbeschaffung 55,00 € (bis 240 Liter Volumen), bzw. 130,95 € (660 oder 770 Liter) oder 203,00 € (1100 Liter) in Rechnung gestellt.

Was ist, wenn das Behältervolumen nicht ausreicht?

Zusätzlicher Restabfall und Bioabfall kann über Restabfallsäcke / Bioabfallsäcke des Abfallwirtschaftsbetriebes entsorgt werden.

Kosten pro Restabfallsack: 4,20 € / Volumen: 60 Liter / zulässiges Gewicht: 10 kg

Kosten pro Bioabfallsack: 1,70 € / Volumen: 60 Liter / zulässiges Gewicht: 10 kg

Ausgabestellen: Recyclinghöfe, EVZ Bornum, Sonderkasse Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1, 38300 Wolfenbüttel (Haus blau), Gemeinde- und Samtgemeindeverwaltungen

Zusätzliche Wertstoffe können kostenlos zu den Öffnungszeiten auf den Recyclinghöfen entsorgt werden. Bei der Leerung der Wertstofftonnen werden ab 01.03.2021 keine gelben Säcke mehr mitgenommen.

Ausnahme: Im Innenstadtbereich von Wolfenbüttel ist auf schriftlichen Antrag weiterhin die Nutzung von gelben Säcken möglich.

Zusätzliches Papier kann am Leerungstag gebündelt neben den Behälter gestellt werden. Es stehen auch weiterhin die Depotcontainer für Altpapier an den bekannten Sammelplätzen zur Verfügung.

Rechtsgrundlagen

Kontaktpersonen

  • Abfallwirtschaft Hotline
  • Frau Berger
  • Frau Trampnau