Leistungsbeschreibung

 

Die Sammlung von Sperrmüll kann durch feste Sammeltermine oder Abholung auf Anforderung erfolgen.

Was ist Sperrmüll?

Wohnungseinrichtung / Sperrige Gegenstände aus privaten Haushaltungen, die nicht in die normale Hausmülltonne passen, z.B.
Sperrmüll: Couch, Sofa, Liege, Kissen, Matratze, Sessel, Koffer ( leer ), Teppich, PVC Belag, Wäschekorb, Küchenarbeitsplatte, Spiegel,...
   
Sperrmüll aus Holz: Bett, Kommode, Schrank, Hocker, Regale, Lattenroste, Garderobenständer, ...
   
Elektroschrott: (Großgeräte) Computer, Fernseher, Monitore, Waschmaschine, Gefrier-bzw. Kühlschrank ( leer ), Elektrorasenmäher, Radiator, ...
  Für kleine Elektrogeräte stehen in einigen Elektrofachgeschäften landkreiseigene Sammeltonnen mit orangen Deckel zur Verfügung !
Metallschrott Kinderwagen, Fahrrad, Roller, Ölöfen (Tank muss leer sein), Rasenmäher ( ohne Betriebsstoffe ), Spüle, ...

 

Was gehört nicht zum Sperrmüll?

Diese Gegenstände können nicht mitgenommen werden. z.B.                  

Autowracks /-teile, Batterien, Reifen, Sondermüll, Leuchtstoffröhren, Öltanks, ...  
Bade- & Duschwannen, Duschwände, Glastüren, Fenster, Toiletten, Waschbecken, ...  
Aquarium, Betonmischer, Klavier, Kindersitz, Schubkarre, Tret-Trecker, Pappe, Schaukeln, Sandkisten...  
Steine, Erde, Zäune, Draht, Gipskarton- bzw. Rigipsplatten, Dachpappe, Heizkörper, Paletten, Nachtspeicheröfen, ...  
   
Diese Gegenstände werden nur gegen Gebühr direkt am Fahrzeug mitgenommen: z.B.  
Restmüll (in Säcken)/ Spielzeug, Türen ohne Glas ( max. 3 Stück ), Bauholz/Laminat/Vertäfelung  (max. 1 cbm), Kleintierställe, Terrarium, ...   
   

Für die Sperrmüllabfuhr (2 mal pro Jahr bis jeweils max. 5 cbm) werden keine Kosten erhoben. Hinweis: Für Übermengen oder nicht sperrmüllartige Abfälle, die bei einer bestellten Sperrmüllabfuhr stehen gelassen werden, ist der Auftraggeber verpflichtet, diese kurzfristig zu entfernen bzw. zu entsorgen. 

Die nicht gewerbliche Abgabe von Sperrmüll auf den Recyclinghöfen EVZ Bornum, WF- Linden und Klein Elbe ist ebenfalls kostenfrei.

Wichtige Hinweise: 

  • Bitte legen Sie den Sperrmüll frei zugänglich frühestens am Abend vor der Abfuhr oder am Abfuhrtag bis 6:30 Uhr geordnet an den Platz, wo die Mülltonnen zur Leerung bereitgestellt werden. Andernfalls wäre es eine Verschmutzung des öffentlichen Verkehrsraums, die geahndet werden kann.
  • In Säcke, Kartons und Kisten verpackter Müll wird nur gegen Kostenerstattung mitgenommen!
  • Die maximale Abholmenge beträgt 5 m³. Mehrmengen werden liegen gelassen!
  • Abfälle, die nicht zum Sperrmüll gehören und liegen bleiben sind vom Antragsteller umgehend zu beräumen

Rechtsgrundlagen

Kontaktpersonen

  • Herr Franke
  • Frau Raschke-Fricke
  • Herr Kunz
Verwandte Dienstleistungen
Abfallbehälter