Leistungsbeschreibung

Stiftung Zukunftsfonds Asse

Sie wünschen sich eine Förderung durch die Stiftung Zukunftsfonds Asse für Ihr Projekt?

Dank unseres flexibel eingesetzten zweistufigen Systems stellen wir sicher, dass unser Bewerbungsverfahren möglichst effizient und schnell abläuft.

Bitte beachten Sie unsere Voraussetzungen für eine Förderung, um sicherzustellen, dass Ihr Projekt zu den von uns geförderten Themen und Zuwendungsgrundsätzen passt.

Zielsetzung der Stiftung Zukunftsfonds Asse ist es, die lokale Entwicklung im Fördergebiet voranzubringen: Dies umfasst den Landkreis Wolfenbüttel und dort insbesondere den Bereich um die Schachtanlage Asse II. In dieser Region muss deshalb auch Ihr Projekt angesiedelt sein bzw. seine Wirkung entfalten. Wir unterstützen in diesem Zusammenhang gerne Kooperationen und freuen uns über Netzwerkarbeit.

Im Leitbild der Stiftung haben wir festgelegt, auf welche Weise wir den ländlichen Raum mit seinen Dörfern und Städten unterstützen wollen. Aus den darin festgelegten Zielrichtungen, Werten und Standards ergeben sich Handlungsfelder, in denen wir Projekte aktiv fördern.

Ihr Projekt sollte mit einem der vier Handlungsfelder sowie dort mit den jeweiligen Schwerpunkten vereinbar sein:

  1. Den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken

Wohnen, Soziales, Sport, bürgerschaftliches Engagement

  1. Wirtschaft und Arbeit fördern

Infrastruktur, Daseinsvorsorge und Mobilität, Bildung und Qualifizierung, Wissenschaft und Forschung

  1. Kulturlandschaft entwickeln

Denkmalschutz, Kultur, Naherholung und Tourismus

  1. Umwelt schützen

Naturschutz, Klimaschutz

Besonders gute Chancen hat die Umsetzung Ihres Projekts, wenn es zu den folgenden Förderschwerpunkten der Stiftung für die Jahre 2022/2023 passt:

  • Infrastruktur
  • Mobilität
  • Soziales
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Naherholung und Tourismus
  • Klimaschutz
  • Kultur

Mit diesen Förderschwerpunkten möchten wir entsprechende Entwicklungsimpulse im Fördergebiet setzen.

 

Der gesamte Anfrage- und Antragsprozess läuft digital über das Service-Portal. Alternativ können Projektanfragen per E-Mail und Projektanträge ausgedruckt und im Original unterschrieben (bitte kein Scan) übersandt werden: Stiftung Zukunftsfonds Asse, c/o Landkreis Wolfenbüttel, Bahnhofstraße 11, 38300 Wolfenbüttel. 

Wegen des notwendigen Schriftformerfordernisses müssen die Projektanträge (nicht die Projektanfragen), die über das Service-Portal eingereicht werden, zusätzlich nach dem Ausfüllen ausgedruckt und unterschrieben im Original an die Stiftung Zukunftsfonds Asse (bitte kein Scan) übersandt werden.

Für die Einreichung Ihrer Projektanfrage oder Ihres Projektantrages sind die Termine der jeweiligen Gremiensitzungen der Stiftung zu beachten. Daraus ergibt sich, wann Sie Ihre Anfrage spätestens einreichen sollten.

Bei Bewilligung Ihres Antrags wird Ihnen ein Zuwendungsvertrags-Entwurf über das Serviceportal sowie eine Belegliste für den Verwendungsnachweis übersandt. Der endgültige Zuwendungsvertrag ist von Ihnen unterschrieben im Original (kein Scan) an die Stiftung Zukunftsfonds Asse per Post zurückzusenden. Sollte Ihr Antrag abgelehnt werden, werden Sie über das Serviceportal benachrichtigt. Die Unterlagen für den Verwendungsnachweis sind ebenfalls über das Serviceportal einzureichen.

Starten Sie Ihr Projekt erst nach der Bewilligung Ihres Antrages und nach Abschluss eines entsprechenden Zuwendungsvertrages mit der Stiftung Zukunftsfonds Asse. Andernfalls scheidet eine Förderung durch die Stiftung aus. Bei einem sogenannten vorzeitigen Maßnahmenbeginn darf durch die Stiftung keine Förderung mehr erfolgen. Maßgebend ist der Abschluss des Zuwendungsvertrages.

 

Wichtige Hinweis-Dateien zur Förderung und zur Antragstellung

- Grundsätze für die Gewährung von Zuwendungen

- Hinweise zu den Zuwendungsgrundsätzen

- Merkblatt zu Beihilfen in Verbindung mit Zuwendungen der Stiftung Zukunftsfonds Asse

- Was wir NICHT oder nur EINGESCHRÄNKT fördern

- Projekteinreichungsfristen/Termine Stiftungsgremien

- Infoblatt zur Sportförderung der Stiftung

- Hinweise zum Thema Wirkungslogik

Dokumente